Ordentlich zugelegt

02.08.2010
Für den Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf meldet das Statistische Bundesamt im Juni ein reales Plus von mehr als sieben Prozent

Um real 7,3 Prozent hat der Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf seine Umsätze im Juni gegenüber dem Vorjahresmonat gesteigert; allerdings hatte der Juni 2010 auch einen Verkaufstag mehr. Dabei handelt es sich allerdings um einen vorläufigen Wert des Statistischen Bundesamtes, der sich in den kommenden Monaten voraussichtlich etwas stärker verändern wird als bisher, weil die Statistiker ab dem Berichtsmonat Juni methodische Änderungen vorgenommen haben. Für das erste Halbjahr weist die offizielle Statistik ein Umsatzplus von real 3,9 Prozent aus. Die ausführliche Statistik auch der zurückliegenden Monate finden Sie in unserer Rubrik DIYonline Plus/Marktdaten (siehe unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch