Werbeverzicht

22.10.2010
Bild und Toom Baumarkt zeichneten Energiesparlampen in der Werbung falsch aus

Auf Initiative der Deutschen Umwelthilfe (DUH) verzichten Bild-Zeitung und Toom Baumärkte auf Werbemaßnahmen, die Billig-Energiesparlampen mit geringer Effektivität betreffen. Beide hatten in einer gemeinsamen Aktion auf Seite 1 der Bild für Energiesparlampen mit Energieklasse A geworben, obwohl das abgebildete Produkt zur Klasse B gehörte. In einer „Drei für Zwei-Aktion“ sollte der Umsatz in einer „Woche zur Nachhaltigkeit“ für diese Energiesparlampen gesteigert werden. Während Toom Baumarkt eine Unterlassungserklärung der DUH unterzeichnete, war dazu der Aktionspartner Bild nicht bereit gewesen. Die DUH erwirkte jetzt eine einstweilige Verfügung gegen die Zeitung.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch