Eurobaustoff und FDF gründen Dachunion

02.11.2010
Mit der strategischen Allianz steigt das gemeinsame Einkaufsvolumen in diesem Bereich auf über 1,1 Mrd. €.

Die Eurobaustoff und die Bedachungskooperation FDF haben nach Beschlüssen der jeweiligen Aufsichtsgremien am 28. Oktober 2010 unter dem Namen „Dachunion“ eine strategische Einkaufsallianz gegründet, die zukünftig ein Einkaufsvolumen von über 1,1 Mrd. € bearbeitet. Sie wird an über 400 Spezialisten-Standorten national vertreten sein und von dort mehr als ein Drittel des Gesamtumsatzes am deutschen Bedachungsmarkt abwickeln. FDF hat seinerseits die Celo verlassen, in der die Kooperation seit dem Jahr 2003 bei der Beschaffung mit drei Baustoff-Kooperationen zusammen gearbeitet hat. Die Arbeit der Dachunion übernimmt ein neu geschaffenes Einkaufsgremium, das zu gleichen Teilen aus Mitarbeitern der beiden Kooperationen besteht. Das Gremium wird zukünftig den Einkauf bei gemeinsamen Lieferanten aus dem Bereich Dach + Fassade regeln.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch