Praktiker führt im Shoppingcenter

23.02.2011
Bau- und Gartenmärkte sind in insgesamt 139 deutschen Shopping- und Fachmarktzentren vertreten

Laut dem Institut für Gewerbezentren, Starnberg, gibt es in insgesamt 139 deutschen Shopping- und Fachmarktzentren einen Baumarkt oder ein Gartencenter. Dies hat das Institut für ihre aktuelle Untersuchung "Shopping Center Report 2011" (s. Bild) ermittelt. Die Center dieses Typs verfügen insgesamt über 3,75 Mio. m² Geschäftsfläche. Insgesamt konnten in den 644 erhobenen deutschen Shoppingzentren rund 30 unterschiedliche Mieter aus dem Bereich Baumarkt/Gartencenter aufgenommen werden. Zusammen verfügen diese Anbieter über rund 125 Shopping-Center-Mieteinheiten. An erster Stelle liegt Praktiker mit 31 Baumärkten gefolgt von Toom Baumarkt (25 Center-Filialen) und Obi (22 Center-Filialen). Im Bereich Blumen/Pflanzen gibt es in den aufgenommenen Centern derzeit 256 unterschiedliche Mieter mit zusammen 410 Mieteinheiten. In dieser Branchengruppe steht Blume 2000 mit 54 Center-Filialen an erster Stelle gefolgt vom Anbieter Floristik ’99 mit 28 Center-Filialen. 75 unterschiedliche Mieter konnten im Bereich der Zoogeschäfte/Zoofachmärkte ermittelt werden. Diese verfügen zusammen über 139 Mieteinheiten. Die drei Top-Filialisten sind Fressnapf (29 Center-Filialen), Zoo & Co. (20 Center-Filialen) und Das Futterhaus (17 Center-Filialen).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch