Krisenjahr wettgemacht

19.04.2011
Hansgrohe AG ist mit der Bilanz 2010 mehr als zufrieden

Mit 693 Mio. € lag der Nettogesamtumsatz der Hansgrohe Gruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 nicht nur deutlich über dem des Vorjahres (2009: € 610 Mio. €), sondern auch jenseits des bisherigen Höchstwerts von 668 Mio. € aus dem Jahr 2008. „Wir sind natürlich hoch erfreut“, sagte der Siegfried Gänßlen, Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe AG, „dass es uns gelungen ist, mit einem Umsatzplus von 13,5 Prozent den vergleichsweise leichten Dämpfer des Krisenjahrs 2009 mehr als nur wettzumachen und damit an das dynamische Wachstum der Vorjahre anzuknüpfen.“ Trotz nach wie vor instabiler konjunktureller Rahmenbedingungen, so Gänßen weiter, hätten 2010 alle Regionen Zuwächse verzeichnet und neue Bestmarken sowohl beim Umsatz als auch beim Ertrag erzielt.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch