Toom Baumärkte 2010 im Plus

25.05.2011
Die Toom Baumärkte erzielten 2010 einen Gesamtumsatz von 2,161 Mrd. €, davon entfielen 1,9 Mrd. € auf die Toom Baumärkte und 261 Mio. € auf die Partner- und Franchise-Märkte

Die Rewe Group hat mit einem Gesamtnettoaußenumsatz von über 53. Mrd. € im Geschäftsjahr 2010 ein Plus von vier Prozent erzielt. Auch die Fachmärkte der Rewe Group, u. a. Toom Baumarkt und B1 Baumarkt Discount, erzielten nach Unternehmensangaben ein erfreuliches Umsatzwachstum. So erwirtschaftete Toom Baumarkt inklusive des Großhandelsumsatzes einen Nettoumsatz von 1,9 Mrd. €. Das entspricht einem Umsatzplus von 3,9 Prozent. Bei Toom Baumarkt führt man diese Entwicklung auf die Rückkehr zum klassischen Baumarktgeschäft sowie die Einführung der Spätöffnung bis 22 Uhr an Freitagen zurück. In den deutschlandweit 316 (-2,2 Prozent) Filialen beschäftigte Toom Baumarkt 12.620 Mitarbeiter. Die 52 selbstständigen Partner- und Franchise-Märkte erzielten einen Nettoumsatz von 261 Mio. €.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch