Praktiker-Chef tritt zurück

20.07.2011
Wolfgang Werner hat dem Aufsichtsrat heute mitgeteilt, dass er sein Mandat niederlegt. Bis die Nachfolge geregelt ist, bleibt er aber Vorstandsvorsitzender

Praktiker-Chef Wolfgang Werner tritt zurück. Der Vorstandsvorsitzende der Praktiker AG hat den Aufsichtsratsvorsitzenden heute davon informiert, dass er sein Mandat niederlegt, heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung. Der Aufsichtsratsvorsitzende hat Werner gebeten, seine Aufgaben so lange weiter wahrzunehmen, bis die Nachfolge geregelt ist. Damit soll sichergestellt werden, dass der Vorstand zu keiner Zeit führungslos ist.Anfang Juli hatte das Unternehmen eine Gewinnwarnung herausgegeben, die den Aktienkurs hat weiter sinken lassen. Heute hat der Kurs einen Sprung um acht Prozent nach oben gemacht.Wolfgang Werner ist im März 2000 in den Praktiker-Vorstand gekommen. Im Dezember 2001 wurde er zu dessen Sprecher berufen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch