Überwiegend positiv

07.09.2011
Fenster- und Fassadenbranche mit erstem Halbjahr 2011 zufrieden

Die wirtschaftliche Lage in der Fenster- und Fassadenbranche präsentiert sich laut dem Verband Fester und Fassade (VFF) im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum überwiegend positiv – mit weiteren Wachstumserwartungen. Bei Fenstern zeige der Trend nach wie vor nach oben. Gleiches gelte für den Türensektor. Im Fassadenbereich verzeichnet der Verband nach zuletzt guten Jahren leichte Rückgänge beim Werkstoff Metall bei guten Werten für Holz-Metall. „Die Lage bei den Wintergärten ist nach wie vor verhalten – hier geht der Trend eher zu überdachten Pergolen“, sagt Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des VFF.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch