Besonders optimistisch

Die Händler im DIY-Segment beurteilen die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2011 deutlich positiver als der gesamte Einzelhandel

Der Einzelhandel für Bau- und Heimwerkerartikel beurteilt seine Lage im ersten Halbjahr 2011 zum Teil deutlich besser als andere Handelszweige. In der Konjunkturumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) berichteten 58 Prozent der befragten Betriebe aus der Baumarktbranche von einer verbesserten Entwicklung gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für 28 Prozent stellte sich die Situation konstant dar, bei 14 Prozent hat sie sich verschlechtert. Zum Vergleich: Im Möbelhandel sprachen 53 Prozent von einer verbesserten Entwicklung, bei Bekleidung und Schuhen waren es 41 Prozent, im Durchschnitt aller Einzelhändler nur 40 Prozent. Branchen rund um Heim, Garten und Freizeit sind besonders optimistisch, stellte der Verband auf einer Pressekonferenz fest.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch