Firma August Fischer muss schließen

23.11.2011
Das Traditionsunternehmen aus Wetter schaffte den Neustart nicht

Das Traditionsunternehmen aus Wetter August Fischer muss schließen. Der 31. Januar 2012 sei für die mehr als 40 Beschäftigten der letzte Arbeitstag, meldet Radio Ennepe Ruhr. Das kunststoffverarbeitende Unternehmen hatte im September Insolvenz angemeldet. Das Familienunternehmen besteht seit 80 Jahren und unterhält sechs Betriebe im In- und Ausland. Vor allem Baumärkte in ganz Europa zählen zu den Kunden. Einen ersten Einbruch habe das Unternehmen bereits 2006 erlebt, so das Radio mit Bezug auf die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie. Damals sei es zu einer Neuausrichtung gekommen, und 15 Mitarbeiter seien entlassen worden. Seitdem habe August Fischer um seine Zukunft gekämpft, die nun besiegelt zu sein scheine.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch