Nachhaltige Hersteller

01.02.2012
Erstmals prämierte die Verbraucher Initiative e. V. die Umwelt- und Sozialverantwortung von Markenherstellern

Die Verbraucher Initiative e. V. hat erstmalig Markenhersteller für ihr Nachhaltigkeitsengagement ausgezeichnet. Insgesamt wurden über 30 Unternehmen verschiedener Branchen ausgezeichnet, die maximal zwei Jahre die Anerkennung „Nachhaltiger Hersteller 2011“ in Bronze, Silber oder Gold tragen dürfen. Aus dem Heimwerker- und Baubereich wurden folgende Unternehmen ausgezeichnet: Eine Gold-Medaille erhielt Henkel, Silber ging an die DAW-Unternehmensgruppe mit ihrer Marke Alpina und an die Eternit AG, Bronce an die Baumit GmbH, die Dämmfabrik GmbH, die FBA Fertigbeton Anhalt GmbH, die Haacke Haus GmbH und an die Vaillant GmbH. Nach den vorangegangenen Befragungen von Handelsunternehmen in den letzten drei Jahren untersuchte der Bundesverband aktuell die sozialen und ökologischen Aktivitäten von produzierenden Unternehmen der sechs umsatzstärksten Branchen. Basis war ein rund 350 Punkte umfassender branchenspezifischer Kriterienkatalog. „Firmen nutzen das Thema Nachhaltigkeit als Investition in die Zukunft und um sich von Mitbewerbern zu unterscheiden“, sagt Dieter Schaper, Bundesvorsitzender der Verbraucher Initiative. „Allerdings lässt sich das unternehmerische Engagement – besonders beim Thema Sozialverantwortung – noch erheblich steigern.“
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch