Gelungenes Jahr

13.02.2012
Holzhandel legt 2011 um gut elf Prozent zu

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz), Berlin, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Geschäftsverlauf in seinen Mitgliedsbetrieben. Nach den Betriebsvergleichen konnten in allen nennenswerten Sortimenten zum Teil deutliche Umsatzzuwächse erzielt werden. Das wichtigste Sortiment im Holzhandel sind Holzwerkstoffe mit einem Anteil von über 25 Prozent am Branchenumsatz, hier wurde ein Umsatzzuwachs von 12,7 Prozent erreicht. Aufgrund der anhaltenden Konjunktur in der Renovierung sind Bauelemente (im Holzhandel im Wesentlichen Innentüren) der inzwischen zweitgrößte Umsatzträger, diese erreichten einen Zuwachs von elf Prozent. Schnittholz erzielte ein Plus von neun Prozent, Hobelwaren plus zwölf Prozent. Die endverbraucherorientierten Sortimente Holzfußböden und Gartenholz konnten mit plus neun Prozent bzw. plus 16 Prozent ebenfalls deutlich zulegen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch