Positiver Ausblick auf den Garten

16.02.2012
Zwei Drittel der IVG-Mitglieder bewerten die gegenwärtige Lage im grünen Markt als gut. Für 46 Prozent ist die Lage besser als im Vorjahr, und 48 Prozent rechnen mit einer weiteren Verbesserung

Die rund 120 Mitglieder des Industrieverbands Garten (IVG) schätzen den Markt derzeit positiv ein. In einer Umfrage, die sich auf das Gesamtjahr 2011 bezog, bewerteten 69 Prozent die gegenwärtige wirtschaftliche Lage im grünen Markt als gut, 31 Prozent als weniger gut. Bei 46 Prozent ist die eigene aktuelle Geschäftslage besser als im Vorjahr, 41 Prozent bewerten sie als gleich geblieben, 13 Prozent als schlechter. Eine gestiegene Inlandsnachfrage melden 53 Prozent. „Fast die Hälfte der Befragten, nämlich 48 Prozent unserer Mitglieder, rechnet mit einer besseren Geschäftslage auf dem heimischen Markt für 2012“, berichtet Verbandsgeschäftsführer Johannes Welsch über die Zukunftserwartungen. Eine höhere Inlandsnachfrage erwarten 37 Prozent, mit mehr Aufträgen aus dem Ausland rechnen 33 Prozent. Insgesamt am positivsten fällt die Beurteilung in den Fachabteilungen Garten Lifestyle sowie bei den Herstellern von Garten- und Rasenpflegegeräten aus. Befragt nach den Vertriebsformen, sehen mehr als die Hälfte der Hersteller die Bedeutung des Online-Handels – allerdings auf vergleichsweise niedrigem Niveau – gewachsen. Zugelegt hat nach Einschätzung der Hersteller der Fachhandel beispielsweise bei werthaltigen Gebrauchsgütern wie Motorgeräten, Möbel oder Grills.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch