Höhenflüge

05.04.2012
Freudenberg knackt die Sechs-Mrd.-€-Marke

Das international tätige Familienunternehmen Freudenberg hat im Geschäftsjahr 2011 erneut Höchstwerte in seiner langen Unternehmensgeschichte erreicht. Der Umsatz der Unternehmensgruppe liegt bei 6,007 Mrd. € (Vorjahr 5,481 Mrd. €). Dies ist ein Anstieg gegenüber 2010 um 525 Mio. € oder 9,6 Prozent. Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) beträgt 505 Mio. € (Vorjahr 431 Mio. €). Der Konzerngewinn liegt bei 358 Mio. € gegenüber 321 Mio. € im Vorjahr. „Das Engagement in den Wachstumsregionen hat sich ausgezahlt. Insbesondere die boomenden Volkswirtschaften in Asien sorgten für überdurchschnittliche Wachstumsraten“, sagt Dr. Peter Bettermann, Sprecher der Unternehmensleitung. Zu Freudenberg zählt unter anderem die Haushaltsmarke Vileda.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch