Vorwurf der Patentverletzung

24.05.2012
Die schwedische Husqvarna Group wirft Positec vor, Technologie für den Worx-Mähroboter beim Automower kopiert zu haben

Die Husqvarna Group wirft Positec Deutschland vor, mit dem Mähroboter der Marke Worx zwei Patente von Husqvarna für Mähroboter-Technologie zu verletzen. Der schwedische Konzern hat rechtliche Schritte eingeleitet. Husqvarna ist mit dem Mähroboter Automower auf dem Markt. Das Unternehmen begrüße es, „dass andere Hersteller uns dabei unterstützen, diesen Markt zu vergrößern“, sagte dazu CEO Hans Linnarson. „Allerdings müssen alle Hersteller ihre eigene Entwicklungsarbeit leisten, anstatt einfach bestehende Lösungen zu kopieren. Wir haben eine Menge harter Arbeit und Ressourcen investiert und werden unsere Technologie aktiv gegen Rechtsverletzer verteidigen“, so Linnarson weiter. Husqvarna führt derzeit einen Rechtsstreit gegen Positec wegen des Vorwurfs der Patentverletzung mit dem Worx-Landroid-Mäher. Positec hat demgegenüber erklärt, dass mit dem für 2012 aktuellen Modell Landroid WG795E keinerlei Patente von Husqvarna verletzt würden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch