Ernst Prost beim Bundespräsidenten

07.09.2012
Gauck dankt dem Unternehmer für das Engagement der Ernst Prost Stiftung

Bundespräsident Joachim Gauck hat in Schloss Bellevue Ernst Prost empfangen. Gauck dankte dem Unternehmer dafür, dass er nicht nur die Geschäfte seiner Firma Liqui Moly vorantreibt, sondern sich mit seiner Stiftung unverschuldet in Not geratener Menschen annimmt. „Es ist eine große Ehre und Anerkennung, vom Bundespräsidenten empfangen zu werden“, sagte Ernst Prost. Er schilderte ihm einige Fälle, in denen seine Stiftung helfen konnte, Fälle, für die sich der Sozialstaat nicht zuständig fühle. „Joachim Gauck ist ein Freund offener Worte – wie ich auch“, sagt Ernst Prost. „Er kennt sehr gut die Nöte und Sorgen der Menschen.“ Der Bundespräsident dankte ihm und seiner Lebensgefährtin Kerstin Thiele, die Mitglied des Stiftungsvorstands ist, für ihr Engagement für bedürftige Menschen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch