Deutscher Mr President

29.11.2012
Hans-Jürgen Herr steht jetzt an der Spitze der neu geschaffenen Organisationseinheit Europe, Middle East and Africa bei Weber-Stephen und wird Mitglied der Gesamtgeschäftsführung des US-Unternehmens

Hans-Jürgen Herr steigt bei Weber-Stephen weiter auf und ist nun President Europe, Middle East and Africa (EMEA). Die Organisationseinheit wird mit sofortiger Wirkung neu geschaffen. Herr übernimmt die Aufgabe zusätzlich zu seiner Funktion als Managing Director der Central and Eastern Europe-Unit, die sich Firmenangaben zufolge unter seiner Leitung zum Marktführer im Grillsegment entwickelt hat. Er wird zudem Mitglied der Gesamtgeschäftsführung von Weber-Stephen. Der europäische Einfluss, so heißt es, wird damit gestärkt. „Hans-Jürgen Herr hat gemeinsam mit seinem Team in seinem bisherigen Verantwortungsbereich eine Erfolgsstory geschrieben, die ihresgleichen sucht. Mit ihm an der Spitze wollen wir nun weitere neue Märkte in EMEA erobern“, sagte dazu CEO Jim Stephen. Der Aufbau der neuen Unit ist Teil einer globalen Wachstumsstrategie, in deren Rahmen regionale Marktbedürfnisse künftig noch stärker berücksichtigt werden sollen. Hans-Jürgen Herr leitet seit 2004 das Deutschland-Geschäft des US-amerikanischen Grillherstellers. Im Jahr 2008 übernahm er zusätzlich die Verantwortung für Zentral- und Osteuropa. Nach Angaben des Unternehmens baute er die Region, die zuvor ein Nischenmarkt war, zur stärksten Einheit neben dem US-Heimatmarkt aus. Allein in den vergangenen beiden Jahren hat sich die gestützte Markenbekanntheit von Weber-Stephen in Deutschland mehr als verdoppelt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch