Es weihnachtete sehr im Netz

04.01.2013
Die Online-Shops haben ihr Weihnachtsgeschäft um fast 14 Prozent gesteigert. Auch der stationäre Handel hat seine Internet-Umsätze ausgeweitet

Das Online-Geschäft wird auch für stationäre Einzelhändler immer wichtiger, meint der Handelsverband Deutschland (HDE) und belegt dies mit Zahlen aus dem Weihnachtsgeschäft 2012. Denn 13 Prozent der Händler, die im Multichannel-Geschäft, also stationär und online tätig sind, haben mehr als zehn Prozent ihres Umsatzes in dieser Zeit online erwirtschaftet. Rund die Hälfte der Befragten hat zwischen einem und zehn Prozent des Umsatzes im Netz erzielt. Der gesamte Online-Weihnachtsumsatz ist 2012 auf ein Volumen von 7,4 Mrd. € gestiegen. Das waren 0,9 Mrd. € oder 13,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Für 2013 rechnet der HDE damit, dass der Online-Handel seinen Umsatz um zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr steigert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch