Neue Viererspitze in Soltau

10.01.2013
Hartmut Goldboom, Heribert Gondert, Kai Kächelein und Torsten Kreft leiten die Hagebau und die Zeus gemeinsam. Fach- und Einzelhandel sind künftig unter einem Dach zusammengefasst

Ein neues Managementteam steht an der Spitze der Hagebau-Zentrale in Soltau. Neu in den Kreis der Geschäftsführer berufen wurde zum 1. Januar 2013 Torsten Kreft. Er war zuvor Prokurist der Zeus. In seiner neuen Funktion verantwortet er das Category Management, den nationalen und internationalen Einkauf sowie die strategische Geschäftsfeldentwicklung der Zeus. Gemeinsam mit Kai Kächelein, der Vertrieb und Marketing im Einzelhandel inklusive Multichannelgeschäft leitet, obliegt ihm die operative Führung des Tochterunternehmens. Hartmut Goldboom hat wie bisher den Fachhandel und die Logistik unter sich. Heribert Gondert bleibt Sprecher der Geschäftsführung und ist weiterhin für das Kaufmännische, das Personal, die Beteiligungen sowie die Akquisition und Betreuung der Gesellschafter zuständig. Michael Baumgardt ist zum 31. Dezember 2012 altersbedingt ausgeschieden. Er wechselt in den Verwaltungsrat der internationalen Einkaufsgesellschaft Arena. Mit der Neuordnung der Unternehmensleitung wird auch die bisherige Trennung von Fach- und Einzelhandel aufgehoben. Beide sind nun unter einem Dach zusammengefasst. Die vier Geschäftsführer leiten das Unternehmen sowie alle Tochter- und Beteiligungsgesellschaften seit Anfang des Jahres in Personalunion. Damit tragen sie auch gemeinsam die Verantwortung für die Zeus, die zum 1. Januar 2013 als hundertprozentige Tochter in die Hagebau eingegliedert wurde.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch