Neue Messehallen

Die Messe Essen baut ab Herbst neue Großhallen als Ersatz für die bisherigen Hallen 4 bis 12. Jetzt wurde der Vertrag mit den Generalplanern geschlossen

Der Bau neuer Messehallen in Essen rückt näher. Die Messe Essen hat jetzt einen Vertrag mit der Arbeitsgemeinschaft Arge Generalplaner Messe Essen geschlossen. Darin sind ein Architekturbüro und zwei Ingenieursgesellschaften für das Projekt zusammengeschlossen. Der Baubeginn ist für Herbst 2013 nach der Messe Schweißen & Schneiden vorgesehen. Geplant sind neue Großhallen samt Foyer- und Kongressbereich als Ersatz für die alten Hallen 4 bis 12 und das Messehaus Ost. Das Bauvorhaben soll Mitte 2017 abgeschlossen sein.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch