„Das Abenteuer Ukraine beenden“

29.04.2013
Praktiker zieht sich noch in diesem Jahr aus dem Land zurück. In Ungarn testet das Unternehmen derzeit ein Kleinflächenkonzept

Praktiker verlässt die Ukraine. Der Vorstandsvorsitzende des deutschen Baumarktkonzerns, Armin Burger, erklärte auf einer Pressekonferenz, „dass wir das Abenteuer Ukraine in diesem Jahr noch beenden wollen“. Seinen Worten zufolge „stehen aber auch weitere Länder und Länderstrukturen auf dem Prüfstand“. Dazu scheint Ungarn derzeit nicht zu gehören. Hier hat das Unternehmen gerade zwei Testmärkte eines neuen Kleinflächenkonzepts zur Erschließung ländlicher Räume neu eröffnet. Dagegen zieht es sich wie bereits gemeldet auch aus Luxemburg und der Türkei zurück. Grund für den Rückzug aus der Türkei ist nach Burgers Angaben nicht eine negative Einschätzung der Marktpotenziale, sondern die derzeit falsche Positionierung und ein Marktportfolio, „das nicht den türkischen Bedürfnissen entsprochen hat“. Eine spätere Rückkehr schließt der Vorstandschef nicht aus.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch