Gartenmesse präsentiert sich schlanker

24.05.2013
Gafa und Spoga erwarten in diesem Jahr rund 2.000 Aussteller, benötigen aber weniger Hallenfläche

Die Koelnmesse erwartet zur diesjährigen Gafa und Spoga vom 8. bis 10. September rund 2.000 Aussteller zur Garten- und Freizeitmesse in der Domstadt. Dabei werden, so der Messeveranstalter gestern auf einer Pressekonferenz, mehr als 50 Prozent aus dem Ausland stammen. Um die Wege für die Messebesucher klein zu halten habe man, so die Koelnmesse, alle Bereiche enger aufgeplant, so dass in diesem Jahr die beiden „Nordhallen“ 7 und 8 nicht belegt werden. Die gesamte Ausstellungsfläche wird rund 200.000 m² betragen. Neu ist auf dem sogenannten „Boulevard of Ideas“ die Möglichkeit für Aussteller, im Format „Spoga+Gafa in 100 Sekunden“ ihre Neuheiten in 100 Sekunden individuell vorzustellen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch