Australischen Wettbewerber geschluckt

03.06.2013
Der Einhell-Konzern übernimmt zum 1. Juli den Elektro- und Gartenwerkzeuganbieter Oztio, der in Australien und Neuseeland tätig ist

Der Einhell-Konzern, Landau/Isar, übernimmt zum 1. Juli 2013 den australischen Wettbewerber Ozito Industries Pty Ltd. Ozito bietet Elektro- und Gartenwerkzeuge im Preiseinstiegssegment unter der Marke Ozito in Australien und Neuseeland an, zu einem geringen Anteil auch unter Fremdmarken in anderen Märkten. Hauptkunde ist den Angaben zufolge der australische DIY-Marktführer Bunnings. Zuletzt hat Ozito einen Jahresumsatz von knapp 70 Mio. € erzielt. Einhell zahlt einen fixen Kaufpreis von umgerechnet rund 13 Mio. € sowie einen variablen Preisanteil von rund 20 Mio. €, dessen Höhe von der Erreichung der Ergebnisse in den kommenden vier Jahren abhängt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch