Holzland schließt im Plus ab

18.06.2013
Der zentral regulierte Umsatz ist 2012 um sieben Prozent gestiegen. Per Ende Mai lag die Holzhandelskooperation vier Prozent über Vorjahr

Die Holzhandelskooperation Holzland hat das Jahr 2012 mit einem Zuwachs des zentralregulierten Volumens von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr abgeschlossen. Per Ende Mai lag das Plus gegenüber dem Vorjahr bei vier Prozent. Das gab Geschäftsführer Andreas Ridder auf dem 38. Holzhandelstag in Berlin bekannt. „Wesentlich ist, dass das realisierte Wachstum nicht allein aus Gesellschafterzuwachs erzielt wurde“, sagte Ridder. Es sei ebenso das Ergebnis des gezielten Ausbaus der Bezugsquote. Mit Jahresbeginn 2013 verzeichnete Holzland 15 neue Gesellschafter sowie 15 neue Anschlusspartner. Der Kooperation gehörten Stand 1. Januar 2013 insgesamt 287 Standorte in Deutschland und den europäischen Nachbarländern an.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch