Rockwool übernimmt

19.07.2013
Die BASF verkauft ihre Tochter BASF Wall Systems in Marktredwitz, weil es innerhalb des Konzerns zu geringe Synergien gibt

Rockwool übernimmt zum Jahreswechsel BASF Wall Systems. Der Kauf des Werkes in Marktredwitz mit rund 200 Mitarbeitern unterliegt noch der Zustimmung der zuständigen Behörden. „Unser Wall-Systems-Geschäft in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Dennoch können wir nur geringe Synergien mit anderen BASF-Arbeitsgebieten nutzen“, erläuterte Dr. Tilman Krauch, Leiter des Unternehmensbereichs Construction Chemicals der BASF, die Verkaufsabsichten. Eben diese Synergien seien dagegen innerhalb der Rockwool-Gruppe gut zu erschließen, erklärte Henrik Frank Nielsen, Managing Director Europe Division. Die BASF Wall Systems GmbH & Co. KG ist auf dem deutschen Markt für Wärmedämm-Verbundsysteme ein mittelgroßer Anbieter. Ihr Hauptgeschäftsfeld sind Systeme für die Außen- und Innendämmung von Gebäuden, die unter der Marke Heck vermarktet werden. Dabei werden die meisten Komponenten zugekauft.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch