Trading-up und Internationalisierung

Startrampe für neue Geschäftsbeziehungen

30.09.2014

Immer internationaler wird das Angebot im Möbelzentrum Westfalen: Aussteller aus sechs Nationen präsentierten sich in diesem Herbst im lippischen Barntrup. Rund 700 Fachbesucher begutachteten dort die aktuellen Angebote, die in den Hallen 9 und 10 im Bereich Möbel und Accessoires mit Schwerpunkt für die Volumenmärkte zu sehen waren. Nachdem das Barntruper Messezentrum bisher vor allem für die Schwerpunkte Mitnahme und Junges Wohnen bekannt war, finden nun auch vermehrt die Einkäufer für die Bereiche konventionelles Wohnen bzw. montierte Ware ihren Weg ins Lippische. Möbelzentrum-Geschäftsführer Peter H. Meyer zieht ein positives Resümee der September-Ordermesse: "Besucher wie Aussteller finden auf der konzentrierten Fläche in Barntrup eine hervorragende Arbeitsatmosphäre. Selbst wenn wir demnächst neben den Hallen 9 und 10 auch wieder die Hallen 7 und 8 nutzen werden, fokussiert sich das Angebot. Hier schaut sich jeder Besucher jeden Aussteller an." Nächste Anlässe Barntrup zu besuchen gibt es 2015 zu den Partnertagen 2. bis 6. Februar 2015, zum Orderfrühling vom 18. bis 21. Mai und zur September-Ordermesse vom 20. bis 24. September 2015.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch