Parkett

Absatz in Deutschland rückläufig

14.10.2014

Die positive Entwicklung der ersten fünf Monate des laufenden Jahres beim Absatz von Parkett hat sich nicht fortgesetzt. Laut Angaben der Föderation der Europäischen Parkett-Industrie (FEP) ging der Absatz der deutschen Parkettindustrie in den ersten acht Monaten durchschnittlich zwischen einem und zwei Prozent zurück. Das einzige Land, das laut den Zahlen des FEP-Verbands eine Aufwärtsentwicklung zeigt, ist Schweden. Zurückgeführt wird die positive Entwicklung in dem skandinavischen Land auf das Anziehen des Baus von Einfamilienhäusern. In Frankreich dagegen sackte der Markt regelrecht weg. Dort registrierte der FEP in den ersten neun Monaten Rückgänge von zehn bis zwölf Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch