VBH Holding AG

Gedämpfte Nachfrage

17.11.2014

Die VBH Holding AG, Handelshaus für Fenster- und Türbeschläge aus Korntal-Münchingen, verzeichnet im dritten Quartal 2014 einen Gesamtumsatz von 190,4 Mio. € (Vorjahr: 204,6 Mio. €). Das entspricht einem Minus von 6,9 Prozent. Die Geschäftsentwicklung des Konzerns spiegle damit die erwartete gemäßigte Entwicklung in der Bau- und Fensterbranche wider, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Ein umfassendes Maßnahmenprogramm zur nachhaltigen Verbesserung der Ergebnissituation sei eingeleitet worden. Dadurch werde ein Ergebnis vor Steuern (EBT) auf dem Niveau des Vorjahres angestrebt.
Nach den günstigen Witterungsbedingungen im ersten Quartal 2014 wurde die jetzt eingetretene gemäßigte Entwicklung in der Bau- und Fensterbranche erwartet. In den ersten drei Quartalen lag der Umsatz im VBH-Konzern mit 494,6 Mio. € um 4,2 Prozent unter dem Vorjahr (516,1 Mio. €).
Um inzwischen aufgegebene Aktivitäten bereinigt, entwickelte sich der Konzernumsatz im Vorjahresvergleich in den ersten drei Quartalen um rund drei Prozent rückläufig. Zudem führt die politische und wirtschaftliche Gesamtlage vor allem in Deutschland und in den GUS-Staaten zu einem Nachfragerückgang in der Branche.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch