GD Holz

Holzhandel meldet positiven Jahresverlauf

04.12.2014

In den ersten neun Monaten des Jahres 2014 erreicht der Holzhandel einen gewichteten Umsatzzuwachs von 5,8 Prozent. Nach einem sehr starken Jahresbeginn hat sich das Geschäft zum Sommer hin etwas beruhigt, im August waren die Umsätze bei vielen Unternehmen rückläufig, meldet der GD Holz. Insgesamt beurteilt der Branchenverband die Umsatzentwicklung für 2014 sehr positiv. Das Herbstgeschäft habe die Umsatzentwicklung wieder belebt. So sind die Umsätze im September um 3,5 Prozent gestiegen. Im Jahresverlauf besonders gut gelaufen sind Holz-im-Garten, aber auch Hobelwaren, Holzwerkstoffe und Bauelemente (Innentüren).
Für das vierte Quartal sind die Erwartungen der Branche vorsichtig verhalten. Ein Viertel der Teilnehmer am monatlichen Betriebsvergleich des GD Holz erwartet für das vierte Quartal weiter steigende Umsätze, die Hälfte etwa Umsätze auf gleichem Niveau. Wenn sich die Umsatzentwicklung im vierten Quartal im einigermaßen erwartbaren Rahmen bewegt, wird der Holzhandel 2014 einen Umsatzzuwachs im kleineren einstelligen Bereich erwirtschaften können.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch