Fertighaus

Jetzt auch ein Schöner-Wohnen-Haus

Schöner-Wohnen-Haus Mono außen
Der Name Mono leitet sich von "Monolith" ab: Betont schlicht ist das Schöner-Wohnen-Haus von außen gestaltet. (Foto: Christian Burmester für Schöner Wohnen)
13.01.2015

Nach der Schöner-Wohnen-Farben, -Tapeten, -Bodenbelägen und -Heimtextilien kommt jetzt auch das Schöner-Wohnen-Haus. Es wird von dem Fertighaushersteller Schwörer angeboten und heißt Mono. Der Name ist von "Monolith" abgeleitet, weil das Haus, so die Anbieter, betont schlicht gehalten ist. Es hat einen quadratischen Grundriss und nur zwei statisch notwendige Wände. Deshalb kann es vergleichsweise einfach unterschiedlichen Wohngemeinschaften - von Paaren, Eltern mit einem oder zwei Kindern bis hin zu zwei Parteien - angepasst werden.
Der Baukörper bleibt immer gleich groß, Fassade, Dach und Fenster können variieren. Im Inneren sind nur Treppe, Flur und Technikraum sowie beide Bäder unverrückbar. Wände, Fenster, Durch- und Ausgänge lassen sich auch anders anordnen. So sind bis zu vier private Wohnräume auf demselben Grundriss möglich.
Das Haus ist ein energiesparendes Fertighaus in Holztafelbauweise. Der Preis für das Einstiegsmodell liegt bei 196.000 € und die Wohnfläche startet ab 128 m². Das Haus ist in drei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.
Schöner-Wohnen-Haus Mono Innenraum
Die Innenräume können flexibel angepasst und umorganisiert werden. (Foto: Christian Burmester für Schöner Wohnen)
Schöner-Wohnen-Haus Mono Treppe
Die Treppe gehört zu den wenigen Elementen, die unverrückbar sind. (Foto: Christian Burmester für Schöner Wohnen)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch