Mitgliederakquise

Die EVG wird neues Mitglied der Euro-DIY

Die EVG wird neues Mitglied der Euro-DIY.
Die EVG wird neues Mitglied der Euro-DIY.
28.01.2015

Die EVG mit Sitz in Erkheim ist Ende 2014 der EK-Servicegroup beigetreten und ist seit dem 1. Januar 2015 Mitglied der EDE-Tochter Euro-DIY, Wuppertal. Neben dem landwirtschaftlich orientierten Kerngeschäft wie Agrarhandel, Land-, Stall-, Forst- und Melktechnik werden den Endverbrauchern an den insgesamt 17 Standorten der EVG Produkte für Haus und Garten angeboten. "Mit der EVG sind wir unserer Strategie gefolgt, nach der wir in den kommenden Monaten und Jahren nachhaltig spürbare Mitgliederakquise betreiben wollen", sagt Euro-DIY-Geschäftsführer Fred Ströter.
Das 1963 gegründete Unternehmen beschäftigt 245 Mitarbeiter. Durch die Beteiligung von EVG an der Agritelma GmbH sowie der AMW GmbH beläuft sich die Gesamtanzahl der Mitarbeiter auf 280. 2014 erwirtschaftete EVG einen Umsatz von 47 Mio. €, 64,8 Mio. € sind es inklusive Beteiligungen. Die Kundenstruktur teilt sich auf drei Bereiche auf: 70 Prozent Landwirte, 20 Prozent Privatkunden und 10 Prozent Gewerbetreibende/Kommunen. Die EVG Erkheim betreut dabei insgesamt 10.400 Mitglieder und 30.000 Gesamtkunden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch