Leifheit

Stabile Umsatzentwicklung

26.03.2015

Mit einer stabilen Umsatzentwicklung, einem stark gestiegenen Ebit und einem deutlich verbesserten Periodenergebnis hat der Haushaltswaren-Konzern Leifheit das Jahr 2014 abgeschlossen. Der Konzernumsatz von 220,7 Mio. € lag um 0,5 Prozent über dem vergleichbaren bereinigten Vorjahreswert. Das Ebit konnte Leifheit im Vergleich zum Vorjahr um 44,3 Prozent auf 21,5 Mio. € steigern."Wir haben 2014 gute Fortschritte bei der strategischen Weiterentwicklung des Konzerns gemacht, und auch unsere Kasse ist gut gefüllt. Wir können daher gestärkt mit der Umsetzung unserer Konzernstrategie 'Leifheit 2020' beginnen", sagt Thomas Radke, Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG.Bereits zum Jahresbeginn präsentierte der Vorstand die überarbeitete Konzernstrategie mit dem Namen "Leifheit 2020". Das Unternehmen definiert darin die Leitlinien der zukünftigen Entwicklung und will auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette ansetzen. Im ersten Jahr der Konzernstrategie erwartet das Leifheit-Management ein leichtes Wachstum des Konzerns. Angestrebt wird im Jahr 2015 ein Zuwachs des Konzernumsatzes um zwei bis drei Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch