Umsatzplus 2014

Neuhofer investiert massiv in den Firmensitz

Firmenareal "Vision 2020"
Bildunterschrift anzeigen
So soll das erweiterte Firmenareal, wie es in der "Vision 2020" beschrieben ist, einmal aussehen.
27.03.2015

Der österreichische Leistenhersteller Neuhofer Holz hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 4,2 Prozent auf 42,5 Mio. € gesteigert. "Es ist nicht schlecht gelaufen", kommentierte der geschäftsführende Gesellschafter Franz Neuhofer die Entwicklung. Rund 90 Prozent des Umsatzes kommen aus dem Export in mehr als 70 Länder. Der Vertriebskanal Baumarkt hat einen Anteil von 50 Prozent.
Das Unternehmen schließt derzeit eine Investition in Höhe von acht Mio. € für sechs neue Verpackungsroboter ab, die im Mai in Betrieb gehen. Das Projekt hat zwei Jahre in Anspruch genommen. In den kommenden fünf Jahren will Neuhofer außerdem massiv in den Firmensitz in Zell am Moos investieren. Geplant sind unter anderem ein Showroom, ein neues Bürogebäude sowie neue Produktionsflächen.
Neuhofer begeht in diesem Jahr sein 365. Jubiläum. Mit Franz Neuhofer steht derzeit die zehnte Generation an der Spitze. Seine Tochter Victoria, eine studierte Holzingenieurin und Betriebswirtschaftlerin, ist im März in den Vertrieb eingestiegen.
Franz Neuhofer
"Nicht schlecht gelaufen": Franz Neuhofer, geschäftsführender Gesellschafter, freut sich unter anderem über das neu entwickelte Bilderrahmen-Sortiment.
Victoria Neuhofer
Mit Victoria Neuhofer ist die elfte Generation in das Familienunternehmen eingestiegen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch