Eigentumsquote in Europa

61 Prozent der Europäer leben im Wohneigentum

10.04.2015

Durchschnittlich 61 Prozent der Europäer besitzen das Haus oder die Wohnung, in der sie leben. Dabei handelt es sich mehrheitlich um ein Haus; ein Viertel lebt in einer Eigentumswohnung, wie es in einer Studie der Immobiliengruppe Re/Max heißt. Die meisten Eigenheimbesitzer gibt es in Großbritannien, den Niederlanden und Italien. Deutsche, Österreicher und Schweizer leben mehrheitlich in gemieteten Wohnungen oder Häusern. Im Schnitt geben die Europäer 40 Prozent ihres Haushaltseinkommens für Wohnen aus.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch