IVG

Die Gartensaison 2015 verlief bisher "normal"

Für die IVG-Mitglieder verlief das Gartenjahr 2015 bisher "normal"Bildunterschrift anzeigen
Für die IVG-Mitglieder verlief das Gartenjahr 2015 bisher "normal"

Wie in jedem Jahr hat der Industrieverband Garten (IVG) e.V. seine Mitglieder anonym zu ihrer wirtschaftlichen Lage im ersten Halbjahr befragt. Das Ergebnis: Die Saison verlief bisher vergleichsweise normal - es gab weder Ausreißer nach oben noch nach unten. "Insgesamt gehen wir von einer durchaus erfreulichen Entwicklung in der Grünen Branche aus", sagt Johannes Welsch, Geschäftsführer des IVG.
Insgesamt bezeichnen 63 Prozent der befragten IVG-Mitglieder ihre aktuelle Geschäftslage als "gut". Rund 37 Prozent bewerten ihre Situation derzeit mit "befriedigend". Besonders zufrieden sind die Unternehmen in den Fachabteilungen Garten Lifestyle und Pflanzenernährung, -gesundheit und -pflege. In diesen Segmenten gaben 83,3 beziehungsweise 76,5 Prozent der Firmen an, dass sie ihre aktuelle Geschäftslage als "gut" einstufen. Im Hinblick auf die Punkte "Auftragsbestand" und "Produktionskapazität" sind sich die IVG-Mitglieder einig: Jeweils etwa 90 Prozent der Befragten bezeichnen die aktuelle Situation als "saisonüblich".
Keine hohen Erwartungen an das zweite Halbjahr
Für das zweite Halbjahr geht ein großer Teil der Unternehmen davon aus, dass sich nichts an der Geschäftslage verändern wird. Nur neun Prozent prognostizieren eine Verbesserung, elf Prozent gehen von einer Verschlechterung aus. "Das Ergebnis unserer Saisonabfrage bestätigt unsere Vermutung: Beim Gartenjahr 2015 handelt es sich um eine normale Saison, die derzeit in der Branche optimistische Stimmung verbreitet", so Welsch.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch