Performance-Check

Baumärkte agieren beim Suchmaschinen-Marketing nicht optimal

Der "Performance-Check Baumärkte" von Quisma sieht Nachholbedarf für die Sichtbarkeit der Baumärkte im Netz.Bildunterschrift anzeigen
Der "Performance-Check Baumärkte" von Quisma sieht Nachholbedarf für die Sichtbarkeit der Baumärkte im Netz.
21.08.2015

Kein allzu gutes Bild zeichnet die Internet-Mediaagentur Quisma von den Ergebnissen, die die Online-Shops im DIY-Bereich auf den Seiten der Internet-Suchmaschinen erzielen. Der "Perfomance-Check Baumärkte" zeige "ziemlich deutlich, dass eine optimierte Internetpräsenz in den Suchmaschinen und für die Webseiten noch längst keine Selbstverständlichkeit ist", heißt es in der Studie, die in diesem Monat erschienen ist. Untersucht wurden zwölf Baumärkte und DIY-Online-Shops.
Dabei ging es um die sichtbare Präsenz der Baumarkt-Websites in den Suchmaschinen Google und Bing sowohl mit bezahlten Anzeigen als auch in den so genannten organischen Suchergebnissen, also um die Rankingposition der Suchergebnisse. Das Ergebnis: Sowohl im bezahlten als auch im organischen Bereich erreichen die Baumärkte keine optimalen Ergebnisse. Am besten abgeschnitten hat dabei Hornbach. Dieses Unternehmen war im Test einer der Anbieter, der auf der jeweils ersten Ergebnisseite auf Positionen von zwei bis fünf gelandet sind.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch