Velux-Foundations

Europaweit über 150 Mio. € gespendet

Alexander Lüdemann (v.l.n.r.) und Jörg Weisgerber von der Velux Deutschland GmbH übergeben Jasmin Steinmetz und Anne-Catrin Nagel von der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e. V. vier Geräte zur Therapieförderung der Sinneswahrnehmung und Feinmotorik.Bildunterschrift anzeigen
Alexander Lüdemann (v.l.n.r.) und Jörg Weisgerber von der Velux Deutschland GmbH übergeben Jasmin Steinmetz und Anne-Catrin Nagel von der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e. V. vier Geräte zur Therapieförderung der Sinneswahrnehmung und Feinmotorik.
30.09.2015

Als Stiftung und Unternehmen in Familienbesitz überträgt die Velux-Gruppe einen großen Teil des jährlichen Gewinns auf die Velux-Foundations. Allein 2014 haben die Stiftungen 150 Mio. € an gemeinnützige Organisationen und Projekte in ganz Europa gespendet. Dabei erstrecken sich die unterstützten Projekte über den gesamten europäischen Kontinent und umfassen die Bereiche Wissenschaft, Medizin, Umwelt, Soziales und Kultur."Der Velux-Gruppe geht es um mehr als nur um Unternehmensinvestitionen. Der Gedanke, den Gesellschaften, in denen wir leben, etwas zurückgeben zu wollen, ist fest in unserem Unternehmen verankert", so Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer Velux Deutschland GmbH.Zu den 2014 unterstützten Projekten zählt unter anderem die Hilfe für rumänische Kinder, die darunter leiden, dass ihre Eltern im Ausland arbeiten. In Polen wurde die Schaffung von Bildungs- und Arbeitschancen für Kinder und Jugendliche unterstützt, die von einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS) betroffen sind.
Auch in Deutschland werden Einrichtungen und Projekte für Menschen mit besonderen Bedürfnissen mit Spenden unterstützt. Hiervon profitieren beispielsweise die Schüler mit Beeinträchtigungen des Sehvermögens an der Paul-Moor-Schule in Bersenbrück, für die spezielle Sportgeräte angeschafft werden konnten, oder auch die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e. V., die für den Bereich der Ergotherapie vier Geräte zur Therapieförderung der Sinneswahrnehmung und Feinmotorik anschaffen konnte.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch