Online-Dienst

Aus DIYglobal.com wird DIYinternational.com

Der Dähne Verlag hat seinen Online-Service für die internationale DIY- und Gartenbranche neu gestaltet.Bildunterschrift anzeigen
Der Dähne Verlag hat seinen Online-Service für die internationale DIY- und Gartenbranche neu gestaltet.
30.10.2015

Der Dähne Verlag hat seinen Online-Service für die internationale DIY- und Gartenbranche neu gestaltet. Mit dem Relaunch geht eine Namensänderung einher: Der seit vielen Jahren in der Branche etablierte Dienst heißt jetzt DIYinternational.com. Damit soll seine engere Anbindung an die Fachzeitschrift DIY International besser zur Geltung kommen. Daraus ergibt sich eine weitere Neuerung: Der Online-Dienst, der bislang auch auf Deutsch erschienen ist, wird komplett auf Englisch umgestellt.
www.DIYinternational.com bietet die aktuellen Informationen aus der globalen DIY- und Gartenbranche, wie es die User von DIYglobal seit 2002 gewohnt sind. Der Dienst bringt weiterhin täglich aktuelle Kurzmeldungen aus dem DIY- und Gartenhandel weltweit. Deshalb gibt es auch weiterhin den kostenlosen Newsletter, den die Redaktion regelmäßig an die Abonnenten in aller Welt verschickt.
Diese News sind für Nutzer, die sich für das Premium-Abo des Online-Dienstes entscheiden, im Archiv abrufbar. Dort finden sie auch das Archiv sämtlicher Ausgaben der Zeitschrift.

Daten und Statistiken


Im Online-Dienst findet sich auch Material, das Artikel aus dem Heft weiterführt. Es ist analog zur Print-Ausgabe unter dem Menüpunkt "Industry" in die Rubriken "Distribution", "Suppliers", "Garden" und "Events" unterteilt. Ausgewählte Artikel aus dem aktuellen Heft stehen dem Premium-User schon einige Tage vor dem jeweiligen Erscheinungstermin zur Verfügung.
Darüber hinaus hat der Premium-User hier unter dem Menüpunkt "Statistics" Zugriff auf umfangreiches Zahlenmaterial zur weltweiten DIY-Handelsszene. Herzstück ist eine Datenbank mit Informationen über fast 400 Baumarktketten in mehr als 70 Ländern der Erde. Dabei geht es unter anderem um Kennzahlen wie zum Beispiel Standorte und Verkaufsflächen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch