4th Global DIY-Summit

Kongress und Preisverleihung in repräsentativem Rahmen

Im Rathaus von Stockholm wird 2016 der Global DIY-Lifetime Award vergeben.
Bildunterschrift anzeigen
Im Rathaus von Stockholm wird 2016 der Global DIY-Lifetime Award vergeben.

Der 4th Global DIY-Summit findet wieder in einem repräsentativen Rahmen statt. Wo sonst der Nobelpreis verliehen wird, wird 2016 der 4th Global DIY-Lifetime Award übergeben. Denn die schwedische Hauptstadt Stockholm ist der Veranstaltungsort des weltweiten Kongresses der DIY- und Home-Improvement-Branche am 8. und 9. Juni 2016, und einer der Höhepunkte wird die Preisverleihung im Rathaus sein.
Ein anspruchsvolles Leitthema haben die Veranstalter für das Kongressereignis der weltweiten Branche ausgegeben: "A disruptive world - New trends in home improvement" haben die europäischen DIY-Handels- und Herstellerverbände Edra und Fediyma den Kongress überschrieben, den sie ein weiteres Mal gemeinsam organisieren. Veranstaltungsort ist das Stockholm Waterfront Congress Centre.Das Programm ist in fünf thematische Blöcke aufgeteilt: "Leadership  - Engage to deliver maximum performance", "Connected home - Opportunities for DIY", "Disruptors - The new challenges in the digital world", "Market update - The impact of disruption on DIY" und "Home improvement around the world".
Auf der Rednerliste stehen unter anderem die Chefs großer Baumarktunternehmen. So sprechen beispielsweise Véronique Laury von Kingfisher (Großbritannien), Sergio Giroldi von Obi (Deutschland), Régis Degelcke von der Groupe Adeo (Frankreich), John Gillam von Bunnings, Yuichiro Sasage von Komeri (Japan), Jennie Stenbom von Kesko (Finnland), Murat Gigin von Tekzen (Türkei) und Sigurður Pálsson von Byko (Island). In der Keynote Session wird John Gerosa von Google auftreten. Den Auftakt zum Kongress machen wieder eine Storetour und Get-Together am Vortag.
Im vergangenen Jahr sind rund 700 Teilnehmer zum Summit nach London gekommen, mehr als doppelt so viele wie beim ersten Kongress 2010 in Wien. Mehr als ein Viertel der Teilnehmer kommt aus dem Handel.
Die Preisverleihung findet im Blauen Saal statt.
Die Preisverleihung findet im Blauen Saal statt.
Das Stockholmer Rathaus.
Das Stockholmer Rathaus.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch