Halbjahresergebnis

Leifheit bleibt auf Wachstumskurs

Der Leifheit-Konzern hat im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von 121,1 Mio. € erzielt.Bildunterschrift anzeigen
Der Leifheit-Konzern hat im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von 121,1 Mio. € erzielt.
11.08.2016

Der Leifheit-Konzern hat im ersten Halbjahr 2016 seinen Wachstumskurs fortgesetzt und erzielte einen Umsatz in Höhe von 121,1 Mio. €. Dies entspricht einer Steigerung um sieben Prozent gegenüber 113,2 Mio. € im gleichen Vorjahreszeitraum. Das Marken- wie auch das Volumengeschäft sind in den ersten sechs Monaten weiter gewachsen, teilt das Unternehmen mit.Einen kräftigen Umsatzanstieg verzeichnete das Auslandsgeschäft mit einem Plus von 18,6 Prozent auf 70,1 Mio. €. Der Auslandsanteil beläuft sich damit auf 57,9 Prozent. Diese Entwicklung wurde im ersten Halbjahr unter anderem beeinflusst durch die Verlagerung der Belieferung eines bedeutenden Versandhändlers von Deutschland nach Luxemburg."Besonders erfreulich entwickelte sich der Umsatz in unserer Zielregion Osteuropa. Die positive Entwicklung zeigt einmal mehr die wichtige Rolle der Region bei der Erreichung unserer Ziele der Strategie 'Leifheit 2020'. Sie ist für uns auch eine Bestätigung dafür, dass wir mit dem Aufbau eines eigenen Logistikzentrums für diese Wachstumsregion die richtige Entscheidung getroffen haben", sagt Thomas Radke, Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG.Der Leifheit-Konzern mit seinen internationalen Niederlassungen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch