Europa

Neues Firmennetzwerk Edin für Baustoff- und Baumarktbranche

Lucien Hardt (l.) und Simo Manner haben zusammen das neue Netzwerk Edin gegründet.Bildunterschrift anzeigen
Lucien Hardt (l.) und Simo Manner haben zusammen das neue Netzwerk Edin gegründet.
21.10.2016

Das neue europäische Firmennetzwerk Edin, das sich an Handelsgruppen und Lieferanten in der Baustoff- und Baumarktbranche richtet, ist jetzt mit einem Kick-off-Meeting an den Start gegangen. Edin wurde in diesem Jahr von Lucien Hardt, dem früheren Geschäftsführer der europaweit tätigen Kooperation Euromat, zusammen mit Simo Manner, der unter anderem mehr als zehn Jahre als Executive Vice President für den finnischen Baumarktbetreiber Rautakesko tätig war, und seinem Sohn Philippe Hardt gegründet. Unter anderem nutzt die Baustoffhandelskooperation Eurobaustoff das neue Netzwerk.
Edin ist eine offene Plattform und unterstützt seine Mitglieder aus Handel und Industrie länderspezifisch beim Markteintritt. Derzeit stehen zusätzlich Beratungsleistungen und Marktdaten für zehn Länder zur Verfügung. Außerdem wird sich eine Denkfabrik (Edin think tank) mit innovativen Lösungen für aktuelle Marktbedürfnisse befassen. Darüber hinaus ist die Entwicklung digitaler Tools und Anwendungen geplant.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch