Nach Euretco-Übernahme

EK-Vorstand künftig mit vier Mitgliedern, aber ohne Bernd Horenkamp

Bernd Horenkamp wird die EK zum Jahresende verlassen.
Bildunterschrift anzeigen
Bernd Horenkamp wird die EK zum Jahresende verlassen.
11.11.2016

Die EK-Servicegroup baut ihren Vorstand zum 1. Januar 2017 um. Statt bislang drei wird es dann vier Vorstandsmitglieder geben. Bernd Horenkamp, derzeit Vorstand Living, Family, Messen und Veranstaltungen sowie Zentraleinkauf, wird das Unternehmen zum 31. Dezember 2016 im besten Einvernehmen verlassen, heißt es in einer Pressemitteilung. Hintergrund ist die Übernahme der niederländischen Mehrbranchenverbundgruppe Euretco im April 2015, die auch die Baumarktvertriebssysteme Hubo und Multimate betreut.
Für den Bereich DIY wird ab Januar Steve Evers, bisher Vertriebsvorstand der Euretco, zuständig sein. Er ist außerdem verantwortlich für Buch, Fashion, Sport und Wohnen. Martin Richrath, bisher Finanzvorstand der Euretco, übernimmt die Verantwortung für Controlling, Finanzen und Supply Chain Management der gesamten Gruppe. Susanne Sorg verantwortet insbesondere Omnichannel, IT, Comfort, Family sowie Messen und Veranstaltungen. Franz-Josef Hasebrink bleibt Vorstandsvorsitzender und leitet außerdem die Ressorts Living, Personal, Zentraleinkauf, Kreditmanagement und Unternehmenskommunikation.
Harry Bruijniks, Vorstandsvorsitzender der Euretco, wird - wie bereits im Übernahmeprozess vereinbart - ebenfalls zum 31. Dezember 2016 aus dem Vorstand ausscheiden und in den Aufsichtsrat der Euretco wechseln.
Franz-Josef Hasebrink bleibt EK-Vorstandsvorsitzender und leitet außerdem die Ressorts Living, Personal, Zentraleinkauf, Kreditmanagement und Unternehmenskommunikation.
Franz-Josef Hasebrink bleibt EK-Vorstandsvorsitzender und leitet außerdem die Ressorts Living, Personal, Zentraleinkauf, Kreditmanagement und Unternehmenskommunikation.
Steve Evers, bisher Vertriebsvorstand der Euretco, wird unter anderem für den Bereich DIY zuständig sein.
Steve Evers, bisher Vertriebsvorstand der Euretco, wird unter anderem für den Bereich DIY zuständig sein.
Martin Richrath, bisher Finanzvorstand der Euretco, übernimmt die Verantwortung für Controlling, Finanzen und Supply Chain Management der gesamten Gruppe.
Martin Richrath, bisher Finanzvorstand der Euretco, übernimmt die Verantwortung für Controlling, Finanzen und Supply Chain Management der gesamten Gruppe.
Susanne Sorg verantwortet Omnichannel, IT, Comfort, Family sowie Messen und Veranstaltungen.
Susanne Sorg verantwortet Omnichannel, IT, Comfort, Family sowie Messen und Veranstaltungen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch