90 Prozent heimisch

Weihnachtsbäume bescheren Umsatz von fast 700 Mio. €

Kennzahlen aus dem deutschen Markt für Weihnachtsbäume.Bildunterschrift anzeigen
Kennzahlen aus dem deutschen Markt für Weihnachtsbäume.
09.12.2016

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit stehen 24 bis 25 Mio. Weihnachtsbäume in den Wohnungen in Deutschland. 90 Prozent von ihnen stammen aus heimischem Anbau. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz mit Weihnachtsbäumen in Deutschland bei fast 700 Mio. €. Nach Angaben der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald kommen die meisten Weihnachtsbäume aus Nordrhein-Westfalen und hier vor allem aus dem Sauerland. Auf einer Fläche von 12.500 ha werden dort Weihnachtsbäume angebaut. Bundesweit beträgt die Größe der Anbaufläche zwischen 30.000 und 50.000 ha.#
Beliebtester Weihnachtsbaum bei den Verbrauchern ist die Nordmanntanne. Den Angaben des Bundesverbandes der Weihnachtsbaumerzeuger zufolge geht der Trend zum kleineren Baum mit einer Höhe von 1,50 bis 1,75 m. Auch die Nachfrage nach "Rundum-sorglos-Paketen" nimmt zu, bei denen der Weihnachtsbaum schon auf einem Ständer, möglichst bereits geschmückt, per Post geliefert und nach den Weihnachtsfeiertagen wieder abgeholt wird.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch