Dachfenster

Fakro Österreich feiert zehntes Jubiläum

Carsten Nentwig, Geschäftsführer Fakro Dachflächenfenster GmbH in Österreich.Bildunterschrift anzeigen
Carsten Nentwig, Geschäftsführer Fakro Dachflächenfenster GmbH in Österreich.
10.02.2017

2017 feiert Fakro in Österreich sein zehntes Firmenjubiläum. Der Geschäftsführer in Österreich, Carsten Nentwig, blickt überaus zufrieden auf das Wirtschaftsjahr 2016 zurück, konnte er doch das Umsatzwachstum seit Firmengründung 2007 in Österreich auch im vergangenen Jahr erfolgreich fortsetzen. "2016 haben wir ein Umsatzplus von 15 Prozent erzielt", betont Nentwig. "Bedenkt man, dass der Fenstermarkt in Österreich seit Jahren stagniert, ist das mehr als erfreulich."
Für 2017 erwartet er für den Anbieter von Dachfenstern eine ähnliche Umsatzsteigerung. "Wir starten mit vollen Auftragsbüchern und blicken daher sehr positiv in das neue Geschäftsjahr", zeigt sich Nentwig optimistisch.
Derzeit hält Fakro in Österreich einen Marktanteil von ca. 3,5 Prozent. Mittelfristig verfolgt Nentwig das Ziel, den Marktanteil auf 10 bis 13 Prozent zu erhöhen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch