Raiffeisen

Im Online-Shop der Agravis wird jetzt mit Datenbrille gearbeitet

43 Gramm leicht ist die Datenbrille, mit der die Kommissionierer im Raiffeisen-Online-Shop der Agravis jetzt arbeiten.Bildunterschrift anzeigen
43 Gramm leicht ist die Datenbrille, mit der die Kommissionierer im Raiffeisen-Online-Shop der Agravis jetzt arbeiten.
15.02.2017

Für ihren Raiffeisen-Online-Shop und sein Lager in Münster-Loddenheide nutzt die Agravis seit Januar Datenbrillen. "Statt mit Terminal und Scanner unterwegs zu sein, hat der Kommissionierer die Hände frei", erläutert Roland Pöppelbaum, Leiter des Distributionszentrums in Münster-Loddenheide. "Dadurch kann eine Effizienzsteigerung von zehn Prozent erreicht werden. Hinzu kommt, dass durch die Überwachung des Vorgangs durch die Datenbrille praktisch fehlerfrei gearbeitet wird."
Im Sommer 2017 soll auch das benachbarte Distributionszentrum der Agravis Raiffeisen AG die Kommissionierung mit der Datenbrille einführen. In etwas fernerer Zukunft könnte die Technik auch noch zum Ein- und Ausgangsscannen und zur Inventur genutzt werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch