Kettler

Unternehmenserbin stirbt nach Verkehrsunfall

Die Kettler-Mitarbeiter trauern um ihre ehemalige geschäftsführende Gesellschafterin: Eintrag auf der Kettler-Homepage.Bildunterschrift anzeigen
Die Kettler-Mitarbeiter trauern um ihre ehemalige geschäftsführende Gesellschafterin: Eintrag auf der Kettler-Homepage.
07.03.2017

Karin Kettler, 57, die Erbin des Sport-, Freizeitartikel- und Gartenmöbelherstellers Kettler, Werl-Ense, ist am vergangenen Freitag, den 3. März 2017, in einer Dortmunder Unfallklinik an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Sie war Ende Februar bei Werl auf der Straße mit einem Dachs kollidiert und hatte sich mit ihrem Fahrzeug mehrfach überschlagen. Karin Kettler hatte sich 2015 der operativen Führung des Unternehmens zurückgezogen. Erst im April des vergangenen Jahres hatte die Firma ein Insolvenzverfahren erfolgreich abgewendet - auch mit Zahlungen in Millionenhöhe aus dem Privatvermögen von Karin Kettler.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch