Toom Baumarkt

Umsatzrückgang auch wegen der Schließung von Standorten

Wenig Sonne: Die Umsätze von Toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt der Rewe-Gruppe sanken 2016 um 1,5 Prozent.Bildunterschrift anzeigen
Wenig Sonne: Die Umsätze von Toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt der Rewe-Gruppe sanken 2016 um 1,5 Prozent.
28.03.2017

Das Geschäftsfeld Fachmarkt National der Rewe-Gruppe, die die Baumarktaktivitäten von Toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt umfasst, verzeichnet für das vergangene Jahr einen Umsatzrückgang von 1,5 Prozent auf 2,1 Mrd. €. Die Zahlen gab Alain Caparros, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, heute bekannt. Die Entwicklung der Baumärkte erkläre sich primär aus dem Rückgang der Anzahl der Märkte um drei Prozent auf 287. Flächenbereinigt würden die Toom Baumarkt beim Umsatz den Vorjahreswert jedoch bestätigen. Der Umsatzrückgang sei neben der Schließung nicht wirtschaftlicher Standorte auch auf Effekte aus dem Saisongeschäft sowie auf eine aggressivere preisliche Positionierung zurückzuführen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch