Neue Strategie

„Obi next“ kommt, Alemagna geht

„Obi next“ kommt, Paolo Alemagna geht.
Bildunterschrift anzeigen
„Obi next“ kommt, Paolo Alemagna geht.

Obi verfolgt ab sofort eine neue Unternehmensstrategie mit dem Ziel, "das Unternehmen in den führenden kundenorientierten Crosschannel-Baumarktbetreiber" umzubauen, so Obi heute in einer Pressemitteilung. Für die Entwicklung und Erprobung des neuen Angebots wird eine neue Einheit mit dem Namen "Obi next" geschaffen, die in Köln angesiedelt sein wird. Der erste nationale Markt zur Umsetzung und Erprobung des neuen Geschäftsmodells wird Österreich sein. Sobald sich dort die entwickelten Elemente als erfolgreich erwiesen haben, sollen diese im gesamten Unternehmen eingeführt werden.
Leiter der "Obi next"-Einheit in Köln sowie vom gesamten österreichischen Geschäft des Baumarktbetreibers wird Dr. Sebastian Gundel, seit dem Jahr 2012 bei Obi und bisher Managing Director of Customer Offer and Marketing im Unternehmen. Davor war er als Projektleiter bei OC&C Strategy Consultants tätig. Im Zuge der Neuausrichtung verlässt Paolo Alemagna, seit dem Jahr 2005 Vorstandsmitglied bei Obi, das Unternehmen.
Leiter von "Obi next" wird Dr. Sebastian Gundel ...
Leiter von "Obi next" wird Dr. Sebastian Gundel ...
... und Obi-Vorstandmitglied Paolo Alemagna verlässt das Unternehmen.
... und Obi-Vorstandmitglied Paolo Alemagna verlässt das Unternehmen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch