Hagebau

Positive Umsatzerwartung für 2017

Im Rahmen der diesjährigen Gesellschafterversammlung der Hagebau in Amsterdam wurden die Umsatzzahlen für 2016 sowie die Schätzungen für 2017 bekannt gegeben. Bildunterschrift anzeigen
Im Rahmen der diesjährigen Gesellschafterversammlung der Hagebau in Amsterdam wurden die Umsatzzahlen für 2016 sowie die Schätzungen für 2017 bekannt gegeben.

Im Rahmen der diesjährigen Gesellschafterversammlung der Hagebau in Amsterdam wurden auch die abschließenden Umsatzzahlen für 2016 sowie die prognostischen Zahlen für 2017 bekannt gegeben. 2016 kauften die Gesellschafter der Kooperation für rd. 6,26 Mrd. € ein, was einem Zuwachs von 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Fachhandel erreichte 2016 ein Umsatzplus von 1,7 Prozent (rd. 3,9 Mrd. €). Besonders positiv schnitt dabei der Bereich Holz ab. Mit 793 Mio. € wuchs dieser überproportional um 5,5 Prozent. Bereichsleiter Hartmut Goldboom dazu: "Dem Holz gehört die Zukunft, denn es hat den höchsten Umsatzzuwachs." Der Einzelhandel der Soltauer Kooperation seinerseits erreichte ein Umsatzplus von 3,0 Prozent und stieg auf 2,51 Mrd. €.
Für das laufende Jahr erwartet die Kooperation eine Umsatzentwicklung in Höhe des Vorjahresniveaus. Für den Einzelhandel in Deutschland geht man von einem Plus von rd. 2,4 Prozent aus, für Österreich von 1,1 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch