Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf

Branchenumsätze fahren im Mai weiter Achterbahn

11.07.2017

Die Achterbahnfahrt des Einzelhandels mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf auf seiner Umsatzkurve hält an. Nach plus acht Prozent im Januar, minus 0,4 Prozent im Februar, wieder plus zehn Prozent im März und dann minus ein Prozent im April war im Mai wieder ein kräftig positiver Wert angesagt: Um real 8,8 Prozent lagen die Umsätze der Branche über dem entsprechenden Wert des Vorjahres, wie aus einer aktuellen Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervorgeht.
Die ausführlichen Tabellen mit den Veränderungsraten der zurückliegenden Monate und Jahre finden Sie in der Rubrik Statistik/Destatis-Zahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch